Sport nach Knie OP

Sport nach Knie-OP

Eine Verletzung im Knie kann schnell passieren. Eine unglückliche Bewegung, ein Sturz oder ein Sportunfall.

Dann wird je nach Ausmaß der Verletzung operiert z.B. mit einer kreuzbanderhaltende Operation.

Und dann?

Wie geht man vor um das Knie nach der Op wieder zu nutzen?

Welche Sportarten eigenen sich um das Knie wieder zu stärken und es zu heilen?

Das wichtigste ist, man muss es langsam angehen lassen, wenn man mit dem Sport beginnt. Das Knie sollte nicht überreizt werden, damit es nicht noch zu weiteren Verletzungen kommt.

Die ersten zwei Monate sollten damit verbracht werden nur gemächlich zu gehen. Oft bekommt man von den behandelnden Ärzten eine Physiotherapie verschrieben, die sollte genutzt werden.

In der Physiotherapie werden die Muskeln wieder nach und nach aufgebaut, mit gezielten Übungen, die das Knie schonen. Begonnen wird meist damit, die Oberschenkelmuskulatur gezielt anzuspannen und die Spannung wieder zu lösen.

Die Intervalle zwischen Anspannung und Lösung werden nach Beschaffenheit der vorliegenden Muskulatur gewählt. Darauf folgen leichte Übungen wie beispielsweise Kniebeugen, jedoch langsam und vorsichtig ausgeführt. Auch wird an Trainingsgeräten die Muskulatur rund um das Knie gestärkt.

Häufig genutzt wird die Beinpresse, das Gewicht, welches eingesetzt wird, ist wieder von der Muskulatur des einzelnen abhängig. Am besten führen Sie die Übungen nur unter Aufsicht eines Physiotherapeuten oder gut ausgebildeten Trainers durch, die Verletzungsgefahr ist nach einer OP hoch.

Nach der Zeit der ersten Muskelkräftigung, kann man mit dem Sport beginnen, geeignet ist hier das Fahrradfahren. Es sollten jedoch nur gerade Strecken befahren werden, auf festem Untergrund. Bergauf fahren würde das Knie zu sehr anstrengen.

Wenn Sie in einer Gegend leben, in der es keine gerade Strecken gibt, so ist es sinnvoll auf dem Hometrainer gemütlich mit dem Sport zu beginnen. Die Intensität und Dauer kann langsam angehoben werden.

Wenn Sie dies einen Monat getan haben, haben Sie Ihr Knie bereits ein wenig an Anstrengung gewöhnt, die ersten Muskeln konnten regeneriert werden, jetzt können Sie mit dem Schwimmen weitermachen.

Das Joggen wird erst nach vier Monaten empfohlen und sollte auch nicht zu intensiv betrieben werden, auch hier wird geraten nur ebene Strecken zu wählen, alternativ kann man auf dem Laufband das Training beginnen. Einen akteuellen Vergleich von Laufbändern findest du auf Muckijunge.

Nach und nach kann man sich steigern, es bleibt sichergestellt, dass man stets Acht geben sollte, da ein neues Kreuzband, ein neuer Meniskus oder Ähnliches, nie dem echten entspricht. Die Gefahr einer Verletzung bei unachtsamen Bewegungen, Stürzen oder Ähnlichem ist höher als bei Menschen, die über ein intaktes Knie verfügen.