7 Lebensmittel, die beim erneuten Aufwärmen giftig werden können!

7. Hühnchen

Wie Ei hat auch Huhn einen hohen Anteil an Proteinen. Der Verzehr von wieder aufgewärmtem Huhn kann zu Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall führen. Falls du das Huhn von gestern wirklich aufwärmen willst, musst du sicher stellen, dass es bis zum Kern erhitzt wird. Sicherer ist es, es kalt mit einem Salat zu essen.

Es ist wichtig, dass du mit allem, was du isst, sorgfältig umgehst. Fisch und Fleisch solltest du immer gut erhitzen.
Wir alle sollten wissen, worauf wir achten müssen, wenn es um unsere Lebensmittel geht.