7 Lebensmittel, die beim erneuten Aufwärmen giftig werden können!

Jeder kennt sie: die Essensreste, die man noch von der Nacht zuvor hat. Manchmal kann man damit ein neues Gericht zubereiten und manchmal schmecken sie auch noch als Mittagessen.

Aber wusstest du, dass diese Reste der vergangenen Nacht gefährlich sein können?

Es klingt verrückt, denn du hast bestimmt schon Essen am nächsten Tag wieder aufgewärmt und gegessen, genau wie wir. Wir haben erst kürzlich davon erfahren und mussten dieses Wissen einfach mit dir teilen!

1. Kartoffeln

Wenn gekochte Kartoffeln bei Raumtemperatur gelagert werden, können sich schnell Bakterien entwickeln, die eine Lebensmittelvergiftung verursachen. Stelle gekochte Kartoffeln immer so schnell wie möglich in den Kühlschrank.

Lese auf der nächsten Seite, welche Lebensmittel du auf keinen Fall wieder aufwärmen solltest!