Zitronen ins Schlafzimmer

10 Gründe, weshalb Zitrone so gesund ist

Schon seit Jahren ist uns bekannt, dass Vitamin C gesund ist.

Durch die Werbung wird uns dieser zutreffende Fakt verdeutlicht. Dafür braucht man aber keine teuren Präparate.

In der Zitrone gibt es ausreichend Vitamin C für dich und nicht nur das.

Weitere Substanzen in der Zitrone sind gesundheitsförderlich und zehn Gründe, um auf Zitronen zu setzen, nennen wir dir hier.

1. Unterstützung deines Immunsystems

Um dich vor dem Auftreten einer Erkältung oder Infekten zu schützen, genügt schon der Saft einer frisch ausgepressten Zitrone.

Vitamin C ist darin reichlich enthalten und unterstützt dein Immunsystem.

Eisen, dass von hoher Bedeutung für die Immunabwehr ist, wird besser verarbeitet.

Es wird sogar vermutet, dass Zitronensaft die Aufnahme von nichttierischem Eisen fördert.

2. Ankurbeln deiner Verdauung

Schon seit Jahrhunderten wird Zitronensaft zur Behandlung von Magenblähungen und Sodbrennen eingesetzt.

Heute weiß man, dass Zitronensaft eine ähnliche atomare Struktur hat, wie der Verdauungssaft in unserem Magen.

Zum Teil besteht diese aus einer 0,5-prozentiger Salzsäure und proteinspaltenden Enzymen.

Zitronensaft regt die Produktion von Verdauungssäften an.

3. Hilfe bei der Haut

Die Kollagesynthese kann durch Zitronensaft unterstützt werden. Dieser Prozess ist im großen Maße für die Stabilität und Elastizität deines Gewebes zuständig.

Die erhöhte Verfügbarkeit der Kollage führt letztlich zu einem Rückgang der Falten.

Die Antioxidanzien im Zitronensaft helfen dem Körper freie Radikale zu bekämpfen, die zum Beispiel den Alterungsprozess deiner Haut beschleunigen.

4. Appetithemmung

Vor Heißhungerattacken kannst du dich durch Zitronensaft auch bewahren.

Der lösliche Ballaststoff Pektin, der auch in anderen Zitrusfrüchten vorkommt, löst ein Völlegefühl in dir aus.

5. Ausgleich des pH-Wertes

Durch die modernen Ernährungsgewohnheiten ist der pH-Wert des Menschen tendenziell saurer.

Das wirkt sich beispielsweise auf die Zahngesundheit schlecht aus.

Kurioserweise wirkt ein Wasser-Zitronensaft-Mischung äußerst basisch und hilft somit dem Gleichgewicht des Säure-Base-Haushaltes im Körper aus.

6. Reinigen des Harntrakts

Die Wissenschaft hat festgestellt, dass durch den Konsum von Zitronensaft die Produktion von Urin angeregt wird.

Du wirst öfter zur Toilette gehen.

Dadurch werden einerseits toxische Stoffwechselprodukte als auch schädliche Bakterien ausgespült, ehe sie sich ausbreiten können.

Zudem verhilft des zur pH-Stabilisierung in deinem Harntrakt und verhindern dadurch das Wachstum von verbliebenen Bakterien.

7. Abhilfe bei Mundgeruch

Mithilfe der antiseptischen Fähigkeit des Zitronensaft kannst du Mundgeruch bekämpfen. Eine Wasser-Zitronensaft Mischung, ungefähr auf Zimmertemperatur, für ungefähr dreißig Sekunden im Mund behalten.

Solltest du dir Sorgen um deinen Zahnschmelz machen, genügt ein Glas Wasser zum Spülen.

8. Gesundheitsförderung

Oftmals wird physiologischer Stress auf den Mangel an Kalium zurückgeführt. Zitronen hat einen hohen Kaliumgehalt, der sich auch positiv auf deinen Blutdruck auswirkt.

Zusätzlich regt Kalium die Funktionstüchtigkeit deines Gehirns an und der allgemeinen Tätigkeit des Nervensystems.

In Zitronen ist auch das Vitamin P enthalten, welcher den Blutfluss optimiert und die Durchlässigkeit der Kapillaren erhöht.

zitrone gesund für die haut haare

9. Beschleunigen der Wundheilung

Eine sehr bekannte Krankheit ist Skorbut – zurückzuführen auf einen Vitamin C Mangel.

Zitronensaft unterstützt die Gesunderhaltung des gesamten Skelettes.

Bei einer Wunde kommt die entzündungshemmende Eigenschaft der Zitrone zu tragen. Die Antidoxidianzen helfen auch dabei, die Körperzellen und ihre Membranen vor Schaden zu schützen.

10. Hilfe bei Leber-Entgiftung

Ein Zitronensaft-Wasser-Gemisch regt die Produktion von Galle an und kann somit den Körper unterstützen, deine Verdauung anzukurbeln und Giftstoffe aus dem Gewebe zu entfernen.

Ebenso reduziert Zitronensaft die Wahrscheinlichkeit zur Bildung von Gallensteinen.